Hinweisschilder

Grundlagen zur Beschilderung

Einführung der neuen Sicherheitszeichen gemäß ASR A1.3 – Was bedeutet das für Sie?

Die Einführung der neuen Sicherheitskennzeichnung gemäß ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 führt zu bedeutenden Veränderungen für Gewerbetreibende und Arbeitsstätten. Aufgrund der immer weiter voranschreitenden Globalisierung war es notwendig geworden, die Sicherheitskennzeichnung an die internationalen Standards anzugleichen. Dies geschah durch die Anpassung der nationalen Sicherheitszeichen der DIN 4844-2 und der aktuellen ASR A1.3 an die internationale Normen. Die Kennzeichnung gemäß der neuen ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 ist ab sofort gültig!

Beschilderungen nach BGV A8 besitzen einen Bestandsschutz, dürfen jedoch nicht mit neuen Beschilderungen durchmischt werden! 

Das umfangreiche Produktprogramm beinhaltet eine Vielzahl verschiedener Brandschutz-, Rettungs- und Warnzeichen genauso wie Verbots- und Gebotszeichen und Fahnen- und Nasenschilder nach BGV A8, ISO 7010 und ASR A 1.3. Ferner bieten wir Ihnen die meisten Schilder in verschiedenen Größen und Materialien, wie z.B. Folie, Kunststoff, KNS (Kunststoff langnachleuchtend, selbstklebend) und KNS light an.


Schilder nach ASR A1.3

Unsere Beschilderungen nach ASR A 1.3 bestechen zum einen durch ihre hohe Qualität, zum anderen durch das optimierte Preis- Leistungsverhältniss. Unsere geschulten Mitarbeiter beraten Sie fachkundig zur erforderlichen Beschilderung ihres Betriebes oder Einrichtung. Nicht zuletzt der Betrachtungsabstand, die Schildergröße und die Sichtbarkeit wurden in der neuen Richtlinie noveliert. Im Rahmen einer Begehung bieten wir Ihnen eine Komlettlösung, von der Beratung über die Entfernung bestehender Beschilderung bis hin zur komkpletten Durchführung der neuen Beschilderung.


Schilder nach BGV A8

Da die Verwendung dieser Beschilderung unter bestimmten Voraussetzungen in bestehenden Objekten weiterhin möglich ist, bieten wir diese weiterhin an. Hierdurch haben unsere Kunden die Möglichkeit einen kompletten Austausch ihrer Beschilderung hinaus zu zögern. Dies bringt unseren Kunden zum einen nicht unerhebliche Einsparungen, zum anderen bietet es den Freiraum den Austausch betriebswirtschaftlich zu planen.